> Unterricht <


> Gitarre:

Ich unterrichte akustische Gitarre seit 1993. Mein Schwerpunkt liegt dabei beim Thema Liedbegleitung. Die Lieder stammen aus den Stilrichtungen: Folk, Rock, Blues, Reggae, Liedermacher und Kinderlied. Ich verwende im Unterricht eine Mischung von „Klassiker“ und aktuellen Stücken. Bei Kindern unter 10 Jahren beginne ich mit Melodiespiel, mit und ohne Noten, beginne aber auch hier schon bald mit Begleitung. Mit weit fortgeschrittenen Schülern erarbeite ich ausserdem Akkord-Melodie-Fassungen und Grundlagen zur Improvisation.

Mein Unterricht läuft nicht nach einem starren Schema ab, sondern orientiert sich an den Interessen und Möglichkeiten des Schülers. Damit erübrigt sich jeglicher Übe-Druck und es entsteht Raum für Intensität, Spaß und Eigenverantwortung. Zweimal im Jahr gibt es die Möglichkeit an einem Schülervorspiel teilzunehmen, dabei Erlerntes vorzutragen, mit anderen gemeinsam zu musizieren, sich auf der Bühne zu erleben und sich gegen-saitig zu inspieren. Der Unterricht findet wöchentlich statt (außer in den Schulferien ).
Info und Anmeldung unter: 08191/915152.


> Cajon:

Das Cajon wird immer beliebter. Dieses einfach gebaute Percussioninstrument ist relativ leicht zu erlernen, erinnert im Klang an ein Schlagzeug und lässt sich doch auch zuhause spielen. Ausserdem kann man es leicht überall hin mitnehmen und es kostet nicht viel. Mit viel Freude unterrichte ich dieses Instrument inzwischen in Gruppen (4 – 12 Teilnehmer). Sobald der Groove steht, spiele ich mit meiner Gitarre alle möglichen Songs dazu. So kann man das Gelernte gleich anwenden und das Üben macht bedeutend mehr Spaß.


> Samba - Percussion:
Samba - Rhythmus, Bewegung, Lebensfreude

Seit 1994 unterrichte ich Samba - Perkussion in Gruppen nach dem Vorbild brasilianischer Straßenmusik.

Wir spielen Samba Batucada, Samba Reggae, Timbalada, Baiao und andere afrobrasilianische Rhythmen auf den traditionellen Instrumenten.

Ich verwende viel traditionelles Material, arrangiere und bearbeite die Grooves aber auch und komponiere Breaks und ganze Stücke für die Gruppe.

Um in einer Sambagruppe mitzuspielen sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Wichtig ist nur die regelmäßige Teilnahme (und die Begisterung natürlich!).

Manche Instrumente lassen sich durch einmal wöchentlich spielen erlernen, manche erfordern zusätzliches Üben zu Hause. So kann jeder für sich etwas finden .

Zuerst erlernt man die verschiedenen Grundrhythmen auf einem „leicht“ zu spielenden Instrument, dann Intros, Breaks und die entsprechenden Zeichen dazu.

Ist man mal ein Jahr dabei, kann man in der Regel auch bei Auftritten mitspielen ( im Fasching, bei Geburtstagen, Hochzeiten, Festivals u.ä. ).

Rhythmus ist ein allgegenwärtiges Phänomen, das uns unser ganzes Leben begleitet im Wechsel von Aktivität und Ruhe, Ein- und Ausatmen, beim Gehen, Sprechen u.s.w. So bringt jeder Mensch – auch wenn er nicht musikalisch aktiv ist – Rhythmusgefühl mit zum ersten Samba-Abend.

Dies spiegelt sich natürlich auch in der Art wieder, wie wir trommeln, d.h. Alles, was einen natürlichen, ausgewogenen Bewegungsfluß stört – wie Verspannungen, Hektik, Unsicherheit, die Angst, Fehler zu machen, die Meinung, unmusikalisch zu sein.......stehen einem swingenden, groovigen Trommelrhythmus erst einmal im Weg.

Das Sich - Wiegen im gemeinsamen Grundschritt, das Zusammenspielen und Aufeinanderhören, der Spaß am Kontakt mit Musik und Gruppe können helfen das Vertrauen in das eigene Rhythmusempfinden zu stärken, sich selbst ein Stück weit loszulassen und die Leichtigkeit und das Feuer der Begeisterung zu erleben - bis hin zu der Erfahrung, daß uns die Energie einfach packt - Gefühl, Impuls und Bewegung eins werden und wir uns kraftvoll und ganz mit uns selbst verbunden fühlen.

Mir ist es Anliegen, mit meinem Unterricht einen Rahmen zu schaffen, in dem es möglich ist, die afrobrasilianischen Rhythmen in ihrer ganzen Intensität und Lebensfreude kennenzulernen und diese Freude in einer entspannten Atmosphäre miteinander zu teilen. Daß sich das Ergebnis dann sehr wohl hören läßt und unser Publikum begeistert, ist ein schöner Nebeneffekt.

Montag Abend unterrichte ich die Fortgeschrittenen, Mittwoch Abend die Neueinsteiger.

Nähere Infos und Anmeldung unter: 08191/915152
Viele weitere Infos über Samba auf: www.outravez.de



Martin Englmeier CD-Album: 12 Monate 12 Lieder
  • das neue Album:
    "12 Monate 12 Lieder"